Buchvorstellung „Der freie Atem“ von Heinz Grill

Buchvorstellung „Der freie Atem“ von Heinz Grill

Der Schriftsteller Heinz Grill beschreibt in seinem neuen Buch „Der freie Atem“ verschiedene Aspekte der Atmung unter geisteswissenschaftlichen Gesichtspunkten. Der Untertitel „Der neue Yogawille in seiner Beziehung zur Anthroposophie“ zeigt das Bestreben des Autors, eine für suchende Menschen fruchtbare und sinnvolle Brücke zwischen östlichem Yogaweg und westlicher Geisteswissenschaft zu schlagen.  

So finden hier sowohl anthroposophische Menschenkunde und Medizin als auch östliche Atemtechniken und Körperübungen, die Asanas, eine gebührende Beschreibung. Grundthema ist dabei die vom Autor sogenannte „freie Atemschule“, die in erster Linie eine Bewusstseinsschulung beschreibt, die für heutige Menschen in unserer belasteten und hektischen Zeit eine gute Möglichkeit darstellt, die eigene Mitte wieder zu finden, zu vertiefen und aus dieser Mitte wieder gestärkt auf die Aufgaben des Lebens zuzugehen.

So finden sich einfache, leicht zu erlernende Asanas (Körperübungen) beschrieben mit den tieferen seelischen und sozialen Inhalten, die in der Übung erlern- und erlebbar werden. Natürlich werden auch einige fortgeschrittene Übungen dargestellt, zusammen mit einfacheren bis anspruchsvolleren Atemübungen.

Aus dem Inhalt:

Innere Ruhe, Konzentration und Meditation

Ein erweitertes Verständnis der Atmung unter Einbezug der anthroposophischen Menschenkunde und Medizin

                Die Atmung in ihrer kosmischen Beziehung

                Die Atmung und der Eiweißstoffwechsel

                Der bindende Kreislauf des Atems und der Gefühle

Grundlagen der freien Atemschulung

                Die freie Atemübung in einfacherer und anspruchsvoller Form

                Gesichtspunkte zur freien Atmung

Praxis und therapeutische Wirkungen der freien Atemübung mit seelisch-geistigen Inhalten

                Entspannung und Ordnung des Bewusstseins

                Die Weite der Atmung, Das Dreieck

                Loslösung und Neuanfang, Yoga Mudra

                Weite und Innerlichkeit

Die Dreigliederung des Raumes und die Dreigliederung des Körpers, Die Kopf-Knie-Stellung mit seitlicher Drehung

                Das Formgefühl, Die Waage und der Kopfstand

                Die Bewahrung der Weite im Gedanken, Der Drehsitz

 

Die Durchgestaltung einer Zielvorstellung bis zu ihrem sinnvollen Abschluss, Die liegende Drehung und die halbe Taube   

Das Zurückweichen des physischen Leibes, Der Halbmond und der halbe Diamant

Die Seelenübungen

Erkenntnisbildung zur Atemführung ( Pranayama ) im Lichte der Yogakritik Rudolf Steiners

                Rhythmisieren des Atems

                Hinweise zu den verschiedenen Atemtechniken

Die Wechselatmung ohne und mit bandha

Der geistige Entwicklungsweg

Das Buch mit der ISBN-Nummer 9-783796-402685 kann über die gängigen Verlage bezogen werden.

 

No Comments

Post a Comment